Nibs van der Spuy: Beautiful Feet

Gerade frisch entdeckt: Nibs van der Spuy, ein südafrikanischer Gitarrist und Sänger. Seine soeben erstmals auch in Europa erschienene CD-Veröffentlichung „Beautiful Feet“ wurde Pfingstmontag im Radio auf Bayern 2 vorgestellt. Ich war gerade am Steuer, auf dem Rückweg von der Hochzeit eines alten Freundes, alle im Auto waren etwas schläfrig, und auf der Autobahn regnete es „Katzen und Hunde“. Und dann kam diese wundervolle Musik aus dem Autoradio, eine rauhe, aber einschmeichelnde Stimme, eine filigrane Akustikgitarre, die mal nach Folk, mal nach Jazz und immer herrlich verspielt klingt, und die ganze Welt spielt auf Ethno-Instrumenten verschiedenster Art mit: „Nibs wer? Wie schreibt der sich? Spy? Nipps?“

Ein paar Tage später bin ich über allmusic.com dahinter gekommen, wie der neue und bessere Jack Johnson korrekt geschrieben wird, und siehe da, Amazon hat schon die CD.

Jetzt sitze ich daheim und höre eine Platte, von der ich schon heute weiss,  dass sie mich noch lange begleiten wird. Als wenn ein alter Freund zurückgekommen ist und bei Regen für mich klampft…

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Musik

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s