Lustiges Bücherraten, Teil 7

Mal was Leichtes zum Verschnaufen:

Sie sagt: “ Nein, Nate, da irren Sie sich. Ich lebe in völligem Einklang mit mir. Ich habe mich vor vielen Jahren Christus anvertraut und folge ihm, wohin er mich führt. Sie halten mich für einsam – das stimmt aber nicht. Er ist auf jedem Schritt meines Wegs bei mir. Er kennt meine innersten Gedanken, meine Bedürfnisse und befreit mich von meinen Ängsten und Sorgen. Ich lebe in dieser Welt in gänzlichem Frieden.“

 In welchem Schmöker?

12 Kommentare

Eingeordnet unter Lustiges Bücherraten

12 Antworten zu “Lustiges Bücherraten, Teil 7

  1. Steckt da etwa schon der Vorname des Autors im Zitat? Wie wärs mit Nate Aaseng und „Dass du mein Freund bist“?

  2. wessnet

    Nate Aaseng? Klasse Anagramm für „Anna sag Tee „!

    Aber leider nicht richtig…

  3. Wie darf man denn das Wort „Schmöker“ verstehen? Ein etwas dickeres Buch? Dann ist mein nächster Vorschlag sicher auch falsch: Nate Adams mit „Frisch gepresster Birnensaft“?

  4. wessnet

    Gulp! Nate Adams ist das Anagramm für „Satanmade“ und kann bei DEM Inhalt einfach nicht richtig sein!

  5. %-}
    Was hast du denn heute mit deinen Anagrammen?!?

    SEHT, WER SONST findet solch tolle anagramme?
    vielleicht jemand IM CAFE HIRSCH?

    😀

    Nagut, weil für Anagramme vermutlich keine Punkte gibt und ich trotzdem keine Ahnung habe, versuch ichs noch mit Natanael Saint (–> ANALSTAAT? NEIN! :-D) das Büchlein „Unternehmen Auca“.

  6. Oh, jetzt hab ich’s! Du sagtest oben „Mal was Leichtes“, d.h., das Buch heißt „WACHSAME STILLE“! Und der Tip Schmöker spilet wohl darauf an, dass der Autor entweder keine SOCKE MEHR anhat, oder er/sie hat den Namen MOSER-HECK!!!
    😉

  7. Oh, jetzt hab ich’s!
    Du sagtest oben „Mal was Leichtes“, d.h., das Buch heißt „WACHSAME STILLE“!
    Und der Tip Schmöker spielt wohl darauf an, dass der Autor entweder keine SOCKE MEHR anhat, oder er/sie hat den Namen MOSER-HECK!!!
    😉

  8. „Das Testament“ von John Grisham?

  9. wessnet

    IM CAFE HIRSCH hätte ich gerne einen Gummipunkt hinterlassen, der geht aber einmal mehr nach LIEBENWERDA:

    „Das Testament“ ist die korrekte Lösung: Ein versoffener Anwalt sucht eine Missionarin im Pantanal. Gutes Buch, gar nicht so trivial, mit guter Message!

    SEHT, WER SONST neue Rätsel ersinnt! In Kürze hier!

    Stand:

    LIEBENWERDA 4
    SPRACHKUNDE AXEL 2
    ADLERORDEN EI 1

  10. dasaweb bei den letzten beiden rätseln jeweils 1 versuch und gleich der treffer – hmm. nicht dass ich ihm unterstellen wollte, walt whitman und walt disney im zweifelsfall zu verwechseln :), aber: kann es sein, dass er sowas wie ein bücher-google gefunden hat? 🙂

  11. Kann dich beruhigen, hab ich nicht gefunden. Es gibt ja – wie bekannt – http://books.google.de/, aber das hilft in der Regel nicht weiter. Geht nur mit Handarbeit, wie du in Teil 8 heute wohl bewiesen hast. Grmpf!

  12. Faserland war mein einzig „echter“ Punkt – das Buch hab ich in der Uni mal gelesen, und wusste deshalb tatsächlich, dass der Protagonist Barbour-Jacken-Fetischist ist. Übrigens ein dünnes und sehr interessantes Buch, kann man durchaus auch als Nicht-Germanist lesen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s