Menno…

…jetzt sind wir schon rund eine Woche aus dem Urlaub zurück, und ich habe noch keine Zeit zum Posten gehabt!

Der Urlaub war übrigens eine interessante Probezeit hinsichtlich der Frage, wie blogabhängig, blogophil, verbloggt oder blogfixiert ich bin.

Die gesamten zwei Wochen kein Notebook, kein Internetanschluß, kein Surfen, kein Mailchecken – und siehe da, es war auch mal gut, dieses „digitale Fasten“. Habe mal endlich wieder viel „privat“ gelesen (Harry Potter VII im Original, Walser, Bibel, den neuen Lucado, die ZEIT), wir waren viel unterwegs am Lago Maggiore, im Berner Oberland (schön ist dort vor allem Grindelwald, ein Ort, der lustigerweise so heisst wie eine interessante Figur in Harry Potter – hat sich da Frau Rowling inspirieren lassen?) und am Thunersee, sind gewandert und haben gut gegessen.

Fazit: Temporäres Fasten ist sehr zu empfehlen, wie übrigens jeglicher zeitweise Verzicht auf lieb gewordene Annehmlichkeiten mir neu die Augen dafür öffnet, was ich ansonsten zu verpassen drohe, was aber auch das Schöne und Wertvolle am Essen, Trinken, Musik hören, Filme anschauen oder eben auch am Bloggen ist. Jetzt bin ich aber auch froh, mal wieder lustig umherzuschauen, was sich so blogtechnisch tut.

Auf gehts wieder…

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Privat, Problem

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s