„Unser Gott heißt Bier!“

d a   muss ich rein. Ob der in Würzburg läuft?

Ein Freund von mir hat auch lange in MeckPomm gewohnt und Ähnliches berichtet. Die Beobachtungen dürften heute aber, abgesehen von der religionsarmen Vergangenheit der „neuen“ Bundesländer, auf ganz Deutschland übertragbar sein, den Pietcong vielleicht mal ausgenommen.

Also, auf in die ehrliche Bestandsaufnahme und den offenen Dialog!

Advertisements

4 Kommentare

Eingeordnet unter Emergentes, Film, Vaterland

4 Antworten zu “„Unser Gott heißt Bier!“

  1. Das ist ja mal geil, danke für den Link! Ich kenn den Jakob persönlich und auch zwei Mädels, die bei ihm ein Jahr mitgearbeitet haben.Von dem Film wusste ich noch gar nix. Wenn der irgendwo in Reichweite läuft, nimm mich mit!

  2. wessnet

    Abgemacht, ich sag Dir Bescheid, aber derzeit in WÜ noch Fehlanzeige. Oder fordern wir den mal von der CC an?

  3. kuli

    ich wär auch dabei! freunde von mir machen ne ähnliche ziemlich geniale arbeit in rostock. da feier ich dies jahr übrigens weihnachten.

  4. Pingback: “Der Große Navigator” beim 34. Internationalen Filmwochenende Würzburg vom 24.01.-28.01.08 im Corso, Würzburg « wessnet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s