Monatsarchiv: Februar 2008

Wer nicht wess, wo die Wessens herkommen…

…guckst Du hier (gefunden bei Jasmin und Stefan):

Familienstammbaum anlegen bei verwandt.de

Verteilung des Nachnamens Weß

Die Herkunft deines Namens?

Stimmt genau, grosser Block in der Grafschaft Bentheim und im Emsland – Heimat, deine Sterne!

Geht auch mit Deinem Namen. Ahnenforschung marsch!

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Privat, WWW

Komm, wir erKelten uns!

Bei sommerlichen Temperaturen über 18 Grad am Sonntag neigt der wintergeplagte Franke unvorsichtigerweise dazu, „Alles auszuschmeissen“, wie mein Mutterherz früher immer sagte und ihren Sohn damit auffordern wollte, es dem voreiligen Völkchen nicht gleichzutun.

Gemeint ist hier aber nicht das schniefende Ergebnis einer derart unbedachten Verbannung der flauschigen Winterjacke angesichts trügerischer Sonnenstrahlen im Februar, und ich meine auch nicht andere Gefährdungen des körpereigenen Immunsystems durch das vergangene Wochenende (Worship-JiM am Freitag, ein paar Pics davon auf meiner flickr-Seite, und Black&White-Party der CC im Markt 7, und wie könnte es anders sein: Auch insofern mal die nächsten Tage immer wieder bei flickr nachsehen 😉 ).

Wir erKelten uns nämlich gerade in der CC im Rahmen einer neuen Predigtreihe:

wir_erkelten_uns.jpg

Passt gut zu meiner Benediktlektüre und den Posts dazu (in den nächsten Tagen geht es weiter!), denn auch dort geht es zurück zu den Anfängen des Christentums in Europa:

Ein Aspekt mehr dazu, gelebte Spiritualität nicht in Büchern amerikanischer Megachurch-Pastoren zu entdecken, sondern in Europa. Christophs erste Predigt dazu ( hier ), im übrigen m.E. eine der besten Predigten des letzten Jahres in der CC, entführt uns in die Zeit des Patrick, der aus dem wilden Naturvölkchen der Kelten auf dem Boden Irlands genauso radikale Christen formte wie sie zuvor gefürchtete Raufbolde waren.

Die Predigt hat mir einige Anstösse gegeben:

– Mut und Vertrauen bei den irischen Haudegen zu lernen
– öfter mal wieder in die Natur zu gehen, um dort Gott zu begegnen
– auch mal wieder joggend!
– darüber nachzudenken, was es heisst, Leuten das Christentum näher zu bringen, sie aber dabei „Kelten bleiben zu lassen“
– und endlich mal nach Irland zu fahren; am besten in den Sommerferien 😉

Nur „Pillen mit Heu gefüllt“ muss ich deswegen nicht zu mir nehmen, Christoph 😉

Wer irisches Blut geleckt hat: Nächsten Sonntag geht es weiter. Kommt Euch erKelten!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter CityChurch, Vaterland

Fennomenale Fotos

Wie man aus einem bescheidenen Motiv viel machen kann, lässt sich bei Johannes Fenn lernen: Der knippst mal so nebenbei am Sonntag die CCler und macht aus grauen Ratten Lichtmäuse. Danke, Johannes, und wer mal andere schöne Bilder sehen will: Ab zur Picasaseite des Künstlers. Fennomenal!

vampir.jpg

lichtgestalt.jpg

smile.jpg

Ein Kommentar

Eingeordnet unter CityChurch, Die gute Frisur, Privat

Flöt! Ich bin, nun ja, Bill Clinton…

Das muss ich jetzt mal meiner Frau erklären. Ich beteure aber, dass es in den Testfragen NICHT um Praktikantinnen und dergleichen geht. Trotzdem wäre ich auch lieber Che Guevara wie Tino. Aber gerade deswegen bin ich wahrscheinlich Bill Clinton, der wäre wahrscheinlich auch lieber Che Guevara…

5 Kommentare

Eingeordnet unter Privat, Problem, This is a test, WWW

Mad Axemen

..und noch einmal Citychurch: Duell der Luftgitarrengiganten auf der Freizeit in der Rhön!

2 Kommentare

Eingeordnet unter CityChurch, Leibliches, Musik, Spocht, WWW

Yippie!!! We proudly present: Der erste hochprofessionelle Videoclip der Citychurch Würzburg bei YouTube…

Hier ist er:

Gute Arbeit, liebes Videoteam, ich bin restlos begeistert, und es ist toll, alle Freunde, Mitglieder und viele bekannte Besuchergesichter zu sehen! Hab ein richtig warmes Herz bekommen und freue mich schon auf „gleich“.

Für alle, die noch nie dabei waren: Sieht das nicht nett aus? Ist auch nett, daher herzliche Einladung an Alle!

6 Kommentare

Eingeordnet unter CityChurch, Wörzburch, WWW

When I`m 64…

…wird aus

normal.jpg

wohl

old02.jpg

Vielleicht hab ich ja bis dahin zumindest wieder eine anständige Frisur!

Und wenn ich black and proud geworden wäre, würde Toto so aussehen:

coloured.jpg

BudgieBabe, an der übrigens eine hübsche Asiatin verloren gegangen ist, weist auf diesen Link hin, wo ihr auch mal spielen dürft:

http://morph.cs.st-andrews.ac.uk/Transformer/

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Die gute Frisur, Leibliches, Lustiges Allerlei, Privat, Styling, WWW