Schatz, du könntest doch mal den Müll runterbringen…

Dieser Satz, dem Munde einer Frau entströmend, muss mitnichten das bedeuten, was ein stehpinkelnder Fußballfan im Feinrippunterhemd zu verstehen meint, nämlich eine Aufforderung zum Entleeren des geblümten Tretmülleimers in der Küche: In der milderen Variante ertönt hier ein Schmerzensschrei einer seelisch verkümmerten, vernachlässigten Frau auf der Suche nach echter Liebe, im schlimmeren Fall ist die Honorarvereinbarung beim Scheidungsanwalt schon unterschrieben, der Aufruf zur Erfüllung häuslicher Pflichten lediglich eine rhetorische Frage, begleitet von hämischem inneren Kichern der zum Kampf bereiten Hausfrau, die sich ein letztes Mal davon amüsieren lassen will, dass ihr Nochehemann wirklich nichts gebacken kriegt.

Aufgeschreckt? Dann folgenden Termin vormerken:

SpecialeXkurs – ein Beziehungs-Seminar mit Lutz und Ute Kettwig

Samstag, 12.4., 16:00 Uhr im Lighthouse!

“Du kannst mich einfach nicht verstehen” –
wie Kommunikation in einer Beziehung gelingen kann

O-Ton Pastor Schmitter:
Lutz Kettwig war lange Zeit Dozent und Leiter auf Schloss Klaus, einer Bibelschule der Fackelträger. Das Seminar ist nicht nur was für Paare, sondern für alle, die schon mal bemerkt haben, dass Frauen anders sind als Männer und das Kommunikation nicht immer automatisch gelingt 🙂

Dazu noch mein Senf: Wir waren gerade Ostern auf Schloss Klaus, haben die von Lutz gehaltenen Einheiten erleben dürfen und können bekräftigen: Das lohnt sich!

Kommt, bevor es zu spät ist 😉

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter CityChurch, Fackelträger, Leben lernen, Problem

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s