Easy come easy go

Der neue Barttrend in der stylischten Gemeinde Mitteleuropas, der Citychurch Würzburg, lange verpönt, nun von dem gepflegten Herrn mittleren und gehobenen Alters gerne wieder getragen: Der Oberlippenbart, von seinen Anhängern auch zärtlich „Pornobalken“ genannt.

Aber schon zu spät, um auf den fahrenden Zug aufzuspringen: Die Modevorreiter haben in einem kurzen Sommer der Bartliebe die sprießenden Fusseln schon wieder im Waschbecken feucht begraben, um den nächsten Gesichtshaartrend im Stillen vorzubereiten. Als Dokument des Modehöhepunktes dieses Sommers bleiben nur diese Bildwerke:

 

Nachtrag:

Die Citychurch ist noch viiiel stylischer als ich gedacht habe: Zwei mitteljunge Herren aus gleichem Stall wiesen mich in aller gebotenen Schärfe darauf hin, dass ihnen die Ehre der Ersttragenden gebührt. Aus Anlass der Fussball-WM im eigenen Lande trugen besagte Herrschaften schon vor zwei Jahren die Bürde des unverstandenen Modetrendsetters, nicht nur mutig, sondern nahezu unbemerkt. Darum hier noch nachgeschoben die Beweisfotos:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aber wenn ich da so drüber nachdenke: Wir hatten einmal einen Visionär in der CC, der schon immer früher wusste, was später passiert, so auch in der Bartmode. Schon 2003 und weit davor zierte ein Oberlippenbart sein visionäres Antlitz. Erinnert ihr euch noch?

Advertisements

3 Kommentare

Eingeordnet unter CityChurch, Die gute Frisur

3 Antworten zu “Easy come easy go

  1. dasaweb

    Modevorreiter? Du erinnerst dich an die WM aka Sommermärchen? Die Bilder von meinem Rudi-Völler-Gedenkbart lass ich jetzt aber mal besser stecken ;o)

  2. wessnet

    Wer gackert, muss auch Eier legen 😉

  3. budgiebabe

    Also mal ehrlich, da freue ich mich doch für ALLE Herren, das die Vernunft gesiegt hat und ihr das ganze wieder abradiert – oh sorry – abrasiert habt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s