Notebookfasten für Anfänger

Ach ja, mein kleiner Tischhelfer, ein noch relativ neues FujitsuSiemens-Notebook, hat sich am Donnerstag mal Urlaub genommen.

Es will einfach nicht mit XP hochfahren. Mag sein, dass es ihm nicht gut getan hat, dass wir die Woche mit der Wii online gegangen sind und ein wenig was am Router umbasteln mussten.

Vielleicht wollte da aber auch jemand, dass ich mal a weng Notebookfasten praktiziere. Das Helferlein hat sich in letzter Zeit so schön unersetzlich gemacht: Bloggen, blippen. Bilderarchiv, iTunes… Schön, aber ganz ehrlich auch zeitverschlingend.

Mal nicht schlecht, auf diese Weise zur Besinnung zu kommen.

Ich verspreche: Ich lerne daraus.

Passt gerade ohnehin in mein Sehnsuchtsprogramm: Stille. Aushalten. Ablegen. Frei machen. Konzentrieren. Entrümpeln. Einwurzeln. Entlauben. Zulassen. Hören. Kämpfen. Leben.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Kontemplation, Leben lernen, Privat, Problem, Werkzeug, Wii

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s