40 Jahre durchfressen und trotzdem beliebt sein wie Weihnachten und Geburtstag zusammen…

Nein, nein, ich rede nicht von mir: Meine Essgewohnheiten haben noch keine kindliche Massenbegeisterung ausgelöst, obwohl sich da auch seltsame Rekorde im Vertilgen von Naschwerk, vor allem schokolastigen, berichten ließen…

Ferner ist es etwas erschreckend, selbst älter zu sein als ein Kinderbuchklassiker. Nämlich „Die kleine Raupe Nimmersatt“, heute vor 40 Jahren erschienen.

Wer kennt sie nicht, die kleine Fressbibel für Kinder und große Kinder, in der die Titelfigur eine Fressodyssee durch Gesundes und Ungesundes unternimmt, unersättlich, wenn auch im Exzess mal mit Bauchweh bestraft. Die, wo man so schön die Finger in die Fresslöcher hineinstecken kann, staunend über die obeliske Fresslust des kleinen Caterpillars.

Wenn man Kind ist, ist das ja genau meine Welt, Essen ist ein Hauptvergnügen, und wie sagt schon der vollschlanke Gallier:“ Kann man auch zu viel essen?“

Oh ja, rufen ihm leidgeprüfte Postkinder zu, so auch der Schreiber dieser Zeilen, der mal im Hochzeitsurlaub auf Malle seiner frisch angetrauten Gattin im Aufzug nach einem opulenten Abendbuffet eröffnete, gleich zu platzen. Schuld waren diese Mallorquiner, warum bieten die beim Abendbuffet gleich zwei verschiedene frisch gegrillte Fische an…

Aber der Traum der endlosen Esslust hängt uns noch aus der oralen Phase nach, so erfreut sich auch der vorlesende Scheinerwachsene an diesem opulenten Bildermärchen.

Und dann wird es irreal: Der maßlose menschliche Vielfraß wird ein Fall für die Ernährungssprechstunde, die Raupe dagegen – ein Schmetterling.

Und da haben wir auf einem Haufen alles, was das menschliche Herz erwärmt: Ein Mysterium, unverdiente Gnade, ein Happy End, Hoffnung auf das Ende.

Kommt mir irgendwie bekannt vor. Gibt es da nicht noch so ein weltweit verbreitetes Buch mit ähnlicher Message?

Also, liebe Raupen und Schmetterlinge: Party for the very hungry caterpillar!

Und: Wohlsein!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Bibliophil, Buchhaltung, Leben lernen, Leibliches

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s