Wiedersehen

Es gibt dieses Zeug, was man irgendwann, bevorzugt in der Kindheit, gesehen hat und was einem nicht aus dem Kopf geht, egal, ob es „gut“ war oder nicht. Na ja, natürlich hat man es irgendwie gut oder bemerkenswert gefunden, sonst hätte man es ja schnell in den Mülleimer des Medienvergessens geschmissen.

Meine bewusste Kindheit fand in den 70ern und frühen 80ern statt. Böse Stimmen werden jetzt im Chor rufen: Das erklärt manches! Tolerante Zeitgenossen werden Nachsicht üben und mir nicht den Kopf abschlagen, dass mein Langzeitgedächtnis z.B. den Film „Aufforderung zum Tanz“ mit Herrn Westernhagen, damals noch „Müller-Westernhagen“, gespeichert hält. Prolos im Ruhrgebiet, Traumtänzer, Lebenskünstler, Säufer, Spieler, Rennbahnen, LKWs, Lederjacke und Schlaghose, Theo, der später (etwas schlechter) im Kino gegen den Rest der Welt antrat, war ein seltsames Idol. Vielleicht weniger, wenn man jung ist und die Mamma aus dem Pott kommt. Nicht available auf DVD (war eh ne TV-Produktion) und nicht mehr in der TV-Wiederholungsschleife, aber hier ein kleiner Ausschnitt:

Und noch einer:

To be continued…

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Wiedersehen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s