Predigtnachtrag

Am vergangenen Wochenende habe ich in der Citychurch über den Turmbau zu Babel (Genesis 11, 1 -9) gepredigt.

Etwas zu spät ist mir ein wichtiger Gedanke gekommen. Nach der Predigt ist eine junge Frau zu mir gekommen und hat mich gefragt, ob Jesus in dieser Geschichte vorkommt. Das habe ich spontan verneint, die Frage hängt mir aber nach.

Und gerade habe ich eine Antwort darauf gefunden.

In Genesis 11 ist ja ironisch die Rede davon, dass Gott „herabsteigt“ (Ironie deswegen, da Gott herabsteigen muss, um den „tollen“ Turm überhaupt zu sehen). Gott handelt dann bewahrend zum Schutz der Menschen vor ihrem Stolz und ihrer Ruhmsucht, indem er die Sprache „verwirrt“ und die Menschheit zerstreut.

In Jesus passiert es dann noch einmal, dass Gott „herabsteigt“, dieses mal mit der Mission, zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen, nämlich eine neue Einheit der Menschen in Jesus herzustellen – und gleichzeitig eine neue, tiefe Einheit mit Gott.

Die Brücke der Stelle in Genesis 11 zu Jesus ist der „herabsteigende Gott“, der Gott, der, obwohl die Menschheit ihn ablehnt, selbst kommt, um heilend einzugreifen. Dazu im 1. Kapitel des Johannesevangeliums:

„Er war in der Welt, und die Welt ist durch ihn gemacht; aber die Welt erkannte ihn nicht. Er kam in sein Eigentum; und die Seinen nahmen ihn nicht auf. Wie viele ihn aber aufnahmen, denen gab er Macht, Gottes Kinder zu werden, denen, die an seinen Namen glauben, die nicht aus dem Blut noch aus dem Willen des Fleisches noch aus dem Willen eines Mannes, sondern von Gott geboren sind.“

Warum ist mir das nicht Samstag eingefallen? Aber besser spät als nie…

3 Kommentare

Eingeordnet unter CityChurch

3 Antworten zu “Predigtnachtrag

  1. Susanne

    Interessanter Gedanke …
    Schön, dass an dieser Stelle mal wieder was von dir zu lesen ist. Ich selbst muss mich auch mal wieder aufraffen🙂

  2. Ja, guter Gedanke, nur zu spät, kam mir erst NACH der Predigt.

    Du dürftest ja genug aktuellen Erzählstoff haben, der Kongo…

  3. Susanne

    Ja, wirklich sehr viele Eindrücke, die ich noch verarbeite … aber da kommt was, wenn ich sie ein bisschen sortiert habe🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s